OPTinfoil: Der Newsletter, die AZK und die Sekte#

Die Welt der Verschwörungsideologen ist klein. Na, eigentlich ist sie ein Dorf. Die immer gleichen Themen werden von immer denselben Menschen immer wieder wiederholt. Selbst dann, wenn diese Mythen, Erzählungen und Fake News längst wissenschaftlich widerlegt, durch Recherche debunkt oder durch die Zeit selbst überholt und nicht eingetroffen sind.

Doch wie füttert sich dieses Netzwerk aus Ideologen? Woher kommen die Themen? Was passiert hier?

Anonymous hat immer gesagt, Operation Tinfoil sei groß. Wir sind jetzt in Phase II - klaTV und OCG, die Saseks und AZK - und in der Einführung haben wir schlichtweg einmal behauptet, diese Sekte aus der Schweiz und ihr Internetfernsehen seien die Amme der Schwurbler.

Gehen wir dem doch einfach mal ein bisschen auf den Grund.

Die Newsletterempfänger#

Anonymous-Aktivisten haben eine interessante Newsletterliste von SasekTV in die Finger bekommen. Es ist nicht so, dass diese Liste über drei Ecken und fünf Fakes von Hand zu Hand gewandert war, sondern es ist ein direkter Dump aus der Datenbank von SasekNews. Fragt nicht, wie, wollt Ihr nicht wissen.

Es handelt sich dabei nicht um den Newsletter von KlaTV. Auch nicht um den der Anti-Zensur-Konferenz. Beide haben ein eigenes Newslettersystem. Es ist eine Liste aus der Datenbank von SasekTV, den Newsletter, für den man sich unter sasek.news anmelden kann. Thematisch geht es um

  • sasek.tv
  • Familie Sasek
  • Ivo Sasek - News
  • OCG-News
  • Elaion-Verlag

und bekanntermaßen dreht es sich bei SasekTV um Freundestreffen, Interviews mit Ivo, darüber, wo das Himmelreich beginnt...

Man kann also davon ausgehen, dass Adressen, die auf der Liste sind, sich zumindest für die Idee hinter Sasek und der OCG interessieren.

Interessant ist so eine Liste in jedem Fall. Namen, E-Mails... und mit ein wenig Recherche und guten Quellen, mit Menschen bei Anonymous, die sich in der Szene der neuen Rechten und der Rechtsesoteriker auskennen, sind Querverweise schnell aufgedeckt. Wir zeigen hier mal ein paar. Für den Anfang.

Thorsten Schulte, der Silberjunge#

Der Schulte ist gelernter Bankkaufmann, arbeitete als Investmenbanker für diverse Banken, unter anderem die Deutsche Bank. Schulte veröffentlichte vier Sachbücher, zwei davon zum Thema Geldanlage, die letzten beiden eher ... nun, man könnte sie politisch nennen.

Der Name "Silberjunge" - so nennt er auch seine Website - kommt von seinen (falschen) Vorhersagen zum Anstieg des Silberpreises und seiner Empfehlung, Silber als Schutz vor Inflation physisch zu erwerben Wikipedia.

Das Wichtigste ist jedoch: Schulte, ehemaliges Mitglied der Jungen Union, ehemaliges CDU-Mitglied, steht der AfD mehr als nahe. In deren Bundestagswahlkampf hielt er Vorträge, er ist - angeblich zusammen mit ehemaligen AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke - Gründer des Vereins "Pro Bargeld - Pro Freiheit e.V." in Bautzen (!), dessen Vorsitzender er ist. Schulte hielt auch Reden für Pegida.

Schulte ist in der Anonymous vorliegenden Newsletterliste enthalten. Aber er interessiert sich nicht nur für die Inhalte und Themen von SasekTV und der OCG-Sekte, er ist auch Redner auf der Anti-Zensur-Konferenz (AZK). Hier hielt er passend zum Erscheinen eines seiner Bücher ("Kontrollverlust") einen Vortrag mit dem Titel "Gefährlicher Kontrollverlust".

Auch bei KlaTV ist Schulte gerne gesehener Gast. Hier fällt er mit Beiträgen zu Bill Gates, Parteiendiktatur, Migration auf. (KlaTV)

Thorsten Schulte, der Silberjunge, und Saseks OCG sind also sehr viel enger verwoben, als es den Anschin haben mag, wenn man an "Newsletterempfänger" denkt.

Hach, und wäre das doch nur alles... Schulte und Chris Ares ("Fremdbestimmt" als Song von Ares und als Buch von Schulte). Schulte und die Identitären, Schulte und Bautzen, immer wieder Bautzen. Vorträge auf Konferenzen zu "Grenzwissenschaften"... (Ein Thread über Thorsten Schulte, Tagesschau)

Über seinen eigenen YouTube-Kanal erreicht der Silberjunge über 100.000 Abonnenten. Er hat einen eigenen Telegram-Kanal. Er gehört zur neuen Rechten und ist eng verbandelt mit der OCG, nutzt zumindest ohne Berührungsängste deren Kanäle.

Werner Altnickel#

Wer auf der Anti-Zensur-Konferenz des Sektenführers Ivo Sasek einen Vortrag hält, der bekommt auch automatisch den Newsletter? Der ist automatisch in der Empfängerliste?

Nein, dem ist nicht so. Nicht jeder Referent der AZK ist auch Newsletterempfänger in unserer Liste. Aber Werner Altnickel schon.

Werner Altnickel ist bei Greenpeace rausgeflogen, vor allem wegen seiner Hypothesen zu Chemtrails. Er ist ebenfalls kein Unbekannter in der Loge der Verschwörungsideologen. Allerdings ist er eher Verfechter der der älteren Verschwörungsmythen: Chemtrails, HAARP, "Frequenz-Erwärmung" (Psiram)

Doch auch, wenn es alte Theorien sind - Gott, wann kam das mit HAARP auf -, so sind sie doch nicht totzukriegen. So wenig totzukriegen, dass Werner Altnickel auf der AZK, auf der es ja nicht nur um Zensur geht, einen Vortrag zu Chemtrails und HAARP halten durfte (AZK).

Bei Sektenführer Saseks AZK und der OCG sowie bei KlaTV treffen sich halt alte und neue Verschwörungsmythen und Verschwörungsideologen.

Ken Jebsen, KenFM#

KenFM steht in der Newsletterliste. Scheint so etwas wie eine VIP-Liste zu sein. Und tatsächlich decken sich KenFM-Inhalte schön mit denen von KlaTV. Beträge wie "Gates kapert Deutschland", Gesamtzusammenhänge der Terroranschläge von Paris" finden sich bei klaTV. (klaTV, Ken Jebsen

Im Grunde ist Ken Jebsen ja bekannt. Nach seinem Rauswurf beim RBB wegen Antisemitismusvorwürfen verlagerte Ken Jebsen seine Sendungen ins Internet. Während Jebsens Hörfunksendung beim RBB "KenFM" beliebt war, weil es unterschiedliche Themenbereiche abgedeckt hatte, driftete Ken Jebsen im Internet mit KenFM zunehmend ins Lager der Verschwörungsideologen. Beginnend mit Verschwörungsmythen über 9/11 rutschte er immer weiter in die Welt der Schwurbler. Was ist nun Huhn? Was Ei? Wurde Jebsen durch Sasek zum Schwurbler? ZUFALL?

9/11 ist so ein beliebtes Thema bei KlaTV, dass sie die Sendungen unter "Dauerbrenner" laufen lassen. Sortiert man dort nach Datum, so ist der erste Betrag der Film "Unter flascher Flagge" von NuoViso.

NuoViso und Frank Höfer#

Noch einer, der in dieser Newsletterliste steht: Frank Höfer, Gründer und Gesellschafter von NuoViso.

NuoViso Film "Unter falscher Flagge" war interessant genug, um Frank Höfer einen Vortrag auf der AZK halten zu lassen (AZK). Und auch bei KlaTV wird nicht nur der Film selbst gezeigt, Höfer ist immer wieder gern gesehener Interviewgast, beispielweise zu Themen wie "Chemnitz", Medien, Zensur. Beiträge von NuoViso werden bei KlaTV unter einem eigenen Hashtag gelistet (KlaTV, NuoViso)

Frank Höfer selbst ist ehemaliger "Compact"-Mitarbeiter, angeblich Cutter, arbeitete angeblich beim MDR. Tatsache ist, dass Frank Höfer mit NuoViso zu den Verschwörungsideologen der ersten Stunde gehört - was das Internetfernsehen angeht. Eigentlich sagt dieses Zitat aus der TAZ schon alles.

"...auf ein YouTube-Video gestoßen, in dem zwei Männer so ziemlich jede Falschinformation austauschen, die rund um den Tod von Daniel H. damals kursierten. Binnen weniger Tage kam das Video auf über eine halbe Million Klicks – das sind ungewöhnlich viele für einen Clip des Leipziger YouTube-Kanals NuoViso. Ähnlich erfolgreich laufen dort nur Videos darüber, wie Stanley Kubrick die Mondlandung fingierte oder was mit den Türmen des World Trade Centers tatsächlich geschah." (Mit jedem Klick weiter nach rechts)

Heiko Schrang#

Es gibt Menschen, die findet man immer dort, wo es umsonst was zu Essen gibt. Der Name Heiko Schrang taucht immer dort auf, wo es um Verschwörungen geht.

Dabei hatte er sich zunächst nur einfach gegen die GEZ verschworen. Er wollte einfach keine GEZ-Gebühren mehr zahlen müssen. Darüber hat er Bücher geschrieben, Videos veröffentlicht. Doch mittlerweile ist Schrang zu einem veritablen Verschwörungsideologen avanciert.

Seine Inhalte decken sich gut mit denen, die auch auf KlaTV verbreitet werden: Impfzwang, Medien, der Germanwings-Absturz. Klar ist seine Mailadresse in der Newsletterliste. Und klar: Heiko Schrang hat selbst Beiträge auf KlaTV (KlaTV).

Auf der 15. Anti-Zensur-Konferenz im August 2018 hielt Schrang einen Vortrag: "Im Zeichen der Wahrheit" (AZK). Klar, dass er dort nicht fehlen darf. Genauso wenig wie auf SasekTVs Newsletterliste.

Nur ein Auszug, nur ein kleiner Teil#

Dies sind fünf ausgewählte Beispiele von Verschwörungsideologen, die eng mit KlaTV, der AZK und mit der Sekte OCG des Ivo Sasek verbandelt sind. Wir sagen nicht, dass sie Mitglieder der Sekte sind. Aber wir sagen: die Welt der Schwurbler ist ein Dorf, ja, aber das Netzwerk, das sie bilden, das schon in Teilen steht, dessen Epizentrum und Knotenpunkt die AZK/KlaTV zu sein scheint als "übergeordneter" Veröffentlichungskanal, dieses Netzwerk ist stark.

Anonymous Aktivisten sind dabei, das KlaTV/OCG-Netzwerk in allen Facetten und alle Richtungen zu durchleuchten. Und das nicht nur im Hinblick auf die Verschwörungsideologen, sondern auch im Hinblick auf die Politik und Politiker, die Verknüpfungen zu anderen Sekten wie Anastasia, Scientology...

Bleibt dran, denn wir haben uns gerade warm gemacht.

Edit
Pub: Jul 21 2020 10:21 UTC
Edit: Jul 21 2020 10:21 UTC
Views: 3313